Bild: Panorama_3715

Mountain Fitness

Mountain Fitness®

Mountain Fitness® ist ein Project zur Förderung der Berge als Turnhallenersatz und als Gesundheitsquelle. Nach zahlreichen Forschungsjahren hat die "Federation for Sport at Altitude" beweisen Können, dass sich in den Bergen getriebener Sport dreifach verstärkend auf Herz, Lunge, Muskeln und Hirn auswirkt.
Ausserdem ist der Kalorienverbrauch während der Steigung bis zu zehn Mal höher als auf der Ebene.

Mountain Fitness® Wanderwege stellen eine neue Art dar, sich in den Bergen zu bewegen.
Das Monitoring des Parcours bezieht sich auf die individuelle Wanderer-Leistung und auf die Daten, mit denen Zeiten und Kalorienverbrauch der unterschiedlichen Kategorien berechnet werden können. Diese Daten stammen aus einer exklusiven, wissenschaftlichen Forschung der "Federation for Sport at Altitude".

Den Wanderinnen und Wandern wird so ermöglicht, Ihre Form zu prüfen und das Verhältnis zwischen gebrauchter Energie und Ernährung nachzuvollziehen. Interessierte können sich bei den Mountain Fitness® Experten für eine kostenlose Beratung melden (siehe letzter Seitenabsatz).
Die Mountain Fitness® Wanderwege sind ein geeignetes Mittel, um Körpergewicht zu verlieren und jung zu bleiben. Das alles in der besten Turnhalle die es gibt, die Natur!


Physiologische Daten und Ernährung

Der Kalorienverbrauch ist auf der Basis eines konstanten Schritttempos bei einer Person mittlerer Körpergrösse und Alter berechnet. Während einer Steigung verbrauchen kräftigere Personen mehr Kalorien. So verbraucht eine 85 Kg schwere Person bei einer 30% Steigung ca. 20% mehr als eine 70 Kg schwere Person. Während des Bergablaufens ist der Kalorienverbrauch im Vergleich zum Bergauflaufen um 25-30% weniger.
Die berechneten Laufzeiten und die Kalorienverbräuche sind kategorienabhängig.

NAHRUNGSMITTEL UND KALORIEN

Um die Mountain Fitness® Wanderwege als Mittel zur Ernährungserziehung brauchen zu können, muss man folgende zwei Konzepte gut kennen:

1) Kalorien werden durch das längerdauerndes Wandern verbrennt
2) Der Mittleren Kalorieninhalt der üblichen Nahrungsmittel (wie in folgenden Tabelle angegeben)

 

Quelle: www.mountainfitness.org


Parcour Sentiero Pesciüm - Sasso della Boggia

Ringparcour: Pesciüm (1745 m) - Sasso della Boggia (2065) - Pesciüm

Höhenunterschied: 584 m aufstieg
                               445 m abstieg

Gesamte Streckenlänge: Km 6,900

Dieser Ringparcour folgt im ersten Abschnitt dem Wanderweg Alto Tremorgio bis zur Alpe Ravina, steigt bis zum Sasso della Boggia an und folgt dann auf der Skipiste bergab nach Pesciüm.

Zeiten und Kalorienverbrauch (*)

Der Kalorienverbrauch bezieht sich auf ein Körpergewicht von 70 Kg. Er ändert sich je nach Steigung, Gewicht, Rucksack, Bekleidung, Alter und Rhythmus.
Die Persönliche Kalorienverbrauch sollte abhängig des Gesamtgewichts berechnet werden.
(Beispiel: 85 kg = +20% von den Daten, die in der Tabelle angegeben sind).


Parcour Pesciüm - Comascnè

Ringparcour: Pesciüm (1745 m) - Comascnè (2089 m) - Pesciüm

Höhenunterschied: 400 m aufstieg 
                               382 m abstieg

Gesamte Streckenlänge: Km 5.830

Dieser Ringparcour steigt auf das Tälchen von Comascnè bis zu Cascina Comascnè und weiter zur Comascnè-Spitze (2089 m.ü.M). Der Parcour wechselt später auf die andere Bergseite durch das schmale Tal von Cascina Nuova bis Pesciüm hinab.

Zeiten und Kalorienverbrauch (*)

(*) Der Kalorienverbrauch bezieht sich auf ein Körpergewicht von 70 Kg. Er ändert sich je nach Steigung, Gewicht, Rucksack, Bekleidung, Alter und Rhythmus.
Die Persönliche Kalorienverbrauch sollte abhängig des Gesamtgewichts berechnet werden.
(Beispiel: 85 kg = +20% von den Daten, die in der Tabelle angegeben sind).


Beratung durch Mountain Fitnwss® Experten

Um Ihre ersten Mountain Fitness® Wanderungen zu planen und Ihre Leistung zu bewerden, können Sie eine Selbstschätzung durch eine Vergleich mit den oben Stehenden Tabellen machen oder Sie können eine Beurteilung Ihrer Performance durch einem Mountain Fitness® Experten durchführen lassen. Dazu können Sie folgendes Formular ausfüllen.    

 

Weiter Informationen über Mountain Fitness® Project: www.mountainfitness.org