Bild: Panorama_3732

Wanderung

Wanderweg Karte


Strada degli Alpi Bedretto

Von Pesciüm (1745 m.ü.M.) fängt die "Strada degli Alpi Bedretto" an; dieser Wanderweg ist wegen seinen wilden Natur und der prächtigen Farbeneindrücke besonders verlockend.

Es besteht die Möglichkeit, den Wanderweg mit den Mountainbikes zu befahren.

Länge

Km 13

Höhenmeter

627 m
Maximale Höhe: 1905 M.ü.M.
Minimale Höhe: 1480 M.ü.M.

Wanderzeit

3 h 40 Min

Angebot "Strada degli Alpi Bedretto"


Die Seilbahnen Airolo bieten in Zusammenarbeit mit der Postauto Schweiz AG Tessin ein Entdeckungsangebot an. Alle interessieren, die gerne auf dem Wanderweg "Strada degli Alpi Bedretto", wandern möchten, Können davon profitieren. Das Angebot besteht aus der Bergfahrt Airolo-Pesciüm mit der Seilbahn und der Rückfahrt von Ronco Bedretto bis Airolo mit dem Postauto.

Auf folgendem Link finden Sie die offizielle Fahrzeiten des Postautos.

Tarife


Sentiero Alto Tremorgio

Der Wanderweg "Sentiero Alto Tremorgio" führt durch wunderschöne Tannenwälder, Weiden und romantische Täler.

Der Wanderweg beginnt in Pesciüm und endet am Ufer des Lago Tremorgio.

Länge

Km 14

Höhenmeter

1052 m
Maximale Höhe: 1745 M.ü.M.
Minimale Höhe: 1639 M.ü.M.

Wanderzeit

4 h 30 Min

Angebot "Sentiero Alto Tremorgio"


Die Seilbahnen Airolo bietet in Zusammenarbeit mit der Schwebebahn Tremorgio und der Postauto Schweiz AG Tessin ein Entdeckungsangebot an. Alle interessierten, die gerne auf dem Wanderweg Alto Tremorgio wandern möchten, können davon profitieren: nur ein Billet für Berg- und Talfahrt mit den Seilbahnen (Airolo- Pesciüm und Tremorgio- Rodi-Fiesso) und Rückfahrt bis Airolo mit dem Postauto.

Auf folgendem Link finden Sie die offiziellen Fahrzeiten des Postautos.

Tarife

Heidelbeeren-Route

Von Pesciüm zu Grasso di Lago und dann wieder nach Pesciüm! 
Die Route ist für Nordic Walking geeignet.

Länge

4.5 Km

Höhenmeter

290 m

Wanderzeit

2 h


Parcours Pesciüm - Comascnè - Pesciüm

Mountain Fitness® Weg

Dieser Rundwanderweg steigt auf das Tälchen von Comascnè bis zu Cascina di Comascnè und weiter zur Comascnè-Spitze (2089 m.ü.M). Der Parcours wechselt auf die andere Bergseite durch das schmale Tal von Cascina Nuova bis hinab nach Pesciüm. Er ist als Mountain Fitness® Weg registriert und bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Leistung zu bewerten und den Kalorienverbrauch zu schätzen. Sehen Sie die Seite Mountain Fitness®.


Parcours Pesciüm - Sasso della Boggia - Pesciüm

Mountain Fitness® Weg

Dieser Rundwanderweg folgt im ersten Abschnitt dem Wanderweg Alto Tremorgio bis zur Alpe Ravina, steigt bis zum Sasso della Boggia an und folgt dann auf der Skipiste  hinab nach Pesciüm. Er ist als Mountain Fitness® Weg registriert und bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Leistung zu bewerten und den Kalorienverbrauch zu schätzen. Sehen Sie die Seite Mountain Fitness®.

 


Sentiero Cristallina


Abschnitte Airolo - Capanna Cristallina

Der Cristallina-Wanderweg verbindet Airolo, im Leventina-Tal mit Bignasco, im Maggia-Tal. Der Weg Führt über steile Berge an einem schönen Wasserfall vorbei. Auf der Tour können Sie Kristallfelsen, Alpensee, Weiden und einzelne Dörfer bestaunen. Der Parcours kann in folgende drei Abschnitte unterteilt werden, die für tägliche Ausflüge geeignet sind:

1) Airolo - Cap. Cristallina
2) Cap. Cristallina - S. Carlo (Val Bavona)
3) S. Carlo (Val Bavona) - Bignasco

Länge Airolo - Cap. Cristallina

17 Km

Höhenmeter Airolo - Cap. Cristallina

1200 m (Airolo-Pesciüm mit der Seilbahn)

Wanderzeit Airolo - Cap. Cristallina

5 h 45 min (Airolo-Pesciüm mit der Seilbahn)

Damit Sie Ihre Wanderung besser planen können, hilft Ihnen die Internetseite Fahrzeiten & Preise.  

Für eine Veranschaulichung der Wanderkarte können Sie auf die Rubrik Sentiero Cristallina Etappe 3 Cap. Cristallina-Airolo auf der Webseite von wanderland.ch gehen.

Capanna Cristallina CAS
Tel 0041 (0)91 869 23 30
E-mail ferretti(at)ticino.com
Web: www.capannacristallina.ch


"Sentiero dei passi alpini" - der Weg der Alpenpässe

Etappe Airolo - Capanna Corno Gries

Der 600 km lange Wanderweg führt in einem einzeigen Parcors über mehrere Alpenpässe. Diese Tour ist in 34 Abschnitte unterteilt und bietet die schönsten und eindrucksvollsten Bünden, Tessiner und Walliser Alpenübergänge.

Die lange Panoramasrtrecke bis zur "Corno Gries Hütte" enthüllt die ganze Schönheit des Tales. Die Landschaft ist geprägt durch Lärchenwälder und im Tal liegen die Dörfer von Ossasco, Villa, Bedretto und Ronco. Dort gibt es typische Walliser Holzhäuser und zwischendurch auch die typische Tessiner Steinhäuser.

Länge Airolo - Cap. Corno Gries

25 Km

Höhenmeter Airolo - Cap. Corno Gries

1500 m (Airolo-Pesciüm mit dem Seilbahn)

Wanderzeit Airolo - Cap. Corno Gries

8 h 15 min (Airolo-Pesciüm mit dem Seilbahn)

Damit Sie Ihre Wanderung besser planen können, hilft Ihnen die Internetseite Fahrzeiten & Preise.

Für eine Veranschaulichung der Wanderkarte können Sie auf die Rubrik Alpenpässe-Weg Etappe 8 Airolo-Cap. Corno Gries auf der Webseite von wanderland.ch gehen.